. welcome.asp strahlen.asp sammlung.asp praktisch.asp minweb.asp updates.asp Navigation

 Suchbegriff eingeben:
 
 


Gilberto Leonardi Strahler Gilberto Leonardi

Airolo - Valle

Das Gotthardgebiet ist die Heimat von Gilberto Leonardi. In den umliegenden Tälern des nördlichen Tessins wie Val Bedretto, Val Canaria und den Bergen wie Pizzo Lucendro, La Fibbia u.s.w. gelangen G. Leonardi ausgezeichnete Funde gesuchter Mineralien wie z.B. Eisenrosen (Hämatit-Rosetten), Tessinerhabitus-Quarz (teils in beachtlicher Grösse), Nadelquarz und vielen anderen wie Fluorit, Rutil, Adular, Apatit etc. Schon sein Vater war "Cristallieri" und davon konnte Gilberto Leonardi profitieren.

Osteria Canaria
Gilberto Leonardi, wohnhaft in Airolo-Valle, einem an Airolo angrenzenden Dorf, betreibt dort die Wirtschaft "Osteria Canaria" (verweisend auf das nahe gelegene gleichnamige Tal) und einen kleinen Mineralienhandel. In der gemütlichen Wirtschaft lässt sich nebst dem Bewundern der schönen Mineralien auch trefflich speisen - besonders die Tessinerspezialitäten sind empfehlenswert.

Situationsplan Airolo - Valle
Situationsplan vom Wohnort von Gilberto Leonardi: Airolo-Valle. Von der Hauptstrasse in Airolo gibt es Wegweiser.

Übersichtskarte Gotthard - Airolo
Airolo befindet sich auf der Südseite des St. Gotthard, am Fusse des Passes und beim Eingang von Bahn- und Strassentunnel und ist somit einfach per Bahn oder Auto erreichbar (die Osteria Canaria kann zu Fuss vom Bahnhof Airolo aus in ca. 20 Minuten leicht erreicht werden). Auf dem Plan ebenfalls eingezeichnet sind ein paar der berühmten Fundregionen und nahegelegenen Alpenpässe.


Kontakt
(Besuche nach Voranmeldung, das Restaurant lässt sich natürlich zu den üblichen Öffnungszeiten immer besuchen):
Gilberto Leonardi
Valle
6780 Airolo/TI

Telefon: 091 869 12 30
Mobil: 079 621 78 69



Im folenden werden ein paar tolle Stufen aus den Vitrinen, die in der Wirtschaft ausgestellt sind, präsentiert:
  • helle Quarze mit Tessinerhabitus, Szepterquarze, Rauchquarze,
  • top Eisenrosen mit aussergewöhnlichem Glanz
  • diverse andere Mineralien aus der Umgebung des St. Gotthard


  • Die folgenden Aufnahmen entstanden anlässlich eines Regentages an einer Exkursion des SZM im Juli 2002. (Leider war das kleine Stativ defekt und somit sind gewisse Fotos nicht ganz scharf - Pardon).

    Die Bilder: Legende:
    L=Länge, B=Breite, H=Höhe, KL=Länge Kristall, BB=Bildbreite, F=Fundort

    quarz kristall ein mineral
    Letzte Änderung dieser Seite: 26.12.2008 01:08:13
    E-Mail an den Webmaster
    © Copyright 2014 by Olivier Roth, Switzerland. Alle Rechte vorbehalten.