. welcome.asp strahlen.asp sammlung.asp praktisch.asp minweb.asp updates.asp Navigation

 Suchbegriff eingeben:
 
 


Geologisch-Mineralogische Ausstellung der ETH-Zürich

Ansicht des Gebäudes, "ETH Sonneggstrasse 5" worin sich die Mineralien - Ausstellung befindet.


Die Mineralogische Sammlung der ETH-Zürich ist sicherlich eine der bedeutenderen der Schweiz. Leider werden nur relativ wenige Stufen ausgestellt - wichtige und schöne Sammlungen (z.B. Wiser-Sammlung, Bally-Prior) sind bedauerlicherweise grösstenteils nicht öffentlich zugänglich. Trotz der wissenschaftlichen Sonderstellung dieser Sammlung muss festgestellt werden, dass die Ausstellung in den letzten Jahren wenig neue Impulse erfahren hat.

Die Ausstellung ist an der Sonnegstrasse 5 in Zürich im ehemaligen Lichthof des Gebäudes zusammen mit der geologischen und paläontologischen Sammlung untergebracht (die früheren Schaukästen in den Galerien rund um den Lichthof sind nach dem Umbau des Gebäudes Ende 70er Jahre nicht mehr installiert worden). Der mineralogische Teil der Ausstellung zeigt Exponate in Vitrinen geordnet nach den Themen Kristallografie, Chemismus, Schaustufen der Alpen, Zeolithe, Edelsteine, UV-Mineralien, Schenkungen, Neuanschaffungen.

Die Stufen sind zumeist sehr sauber angeschrieben und oft mit detaillierten Erläuterungen, Modellen und anderem Anschauungsmaterial ergänzt. Besonders die Alpinmineralien sind erwähnenswert, sind viele dieser aussergewöhnlichen Stufen doch in diversen Publikationen (z.B. Max Weibel "Die Mineralien der Schweiz", Parker et al. "Die Mineralfunde der Schweiz" etc.) als Referenzmaterial und Lokaltypen beschrieben und abgebildet.

Für Informationen betreffend die Öffnungszeiten, Lokalitäten etc. sei auf die Homepage der Geology - Mineralogy Collection and Exhibition verwiesen.

Die folgende Bilderserie entstand anlässlich eines Besuches der Sammlung im Januar 2001. Die Fotos konnten leider nicht alle optimal aufgenommen werden, denn die Beleuchtung, der Hintergrund sowie die Drähte im Sicherheitsglas liessen sich nicht ändern. Ein paar Bilder sind dennoch representativ und nachdem bis heute auf der ETH-Homepage keine Mineralienfotos zu finden sind, dürfte hier ein virtueller Eindruck möglich sein.

Die Bilder:

Legende:
L=Länge, B=Breite, H=Höhe, KL=Länge Kristall, BB=Bildbreite, F=Fundort

quarz kristall ein mineral
Letzte Änderung dieser Seite: 26.12.2008 01:08:16
E-Mail an den Webmaster
© Copyright 2014 by Olivier Roth, Switzerland. Alle Rechte vorbehalten.